Süder-Rätsel Nr. 886 (gelöst) – altes Feuerwehrgerätehaus in der Königstraße

My beautiful picture Hier wird die neue Ausrüstung eines Feuerwehrfahrzeug von zwei Herren begutachtet. Die Frage:

Wo stand das Feuerwehrfahrzeug zum Zeitpunkt der Aufnahme ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Mühlenstraße, Große Straße und Teichstraße sind es nicht.

Das Gebäude im Hintergrund existiert heute übrigens nicht mehr. Auch Kappelner Straße, Schmiedeberg, hinter dem Angler Hof, Schleswiger Straße, Großestr., Bahnhofstr. und  bei Hoppe auf dem Grundstück ist nicht die richtige Antwort.

Eigentlich ist die richtige Lösung ziemlich naheliegend … und was liegt näher, als dass das Feuerwehrauto auf dem Hof beim Feuerwehrgerätehaus steht – und zwar beim alten Gerätehaus in der Königstraße. Auf dem aus einer anderen Perspektive aufgenommenen Foto unten kann man es ganz gut erkennen. Da sieht man am rechten Bildrand die Mauer des Gerätehauses und im Hintergrund das ehemalige Wohnhaus der Familie Nicolaus Schmidt. An der Stelle, wo auf dem Rätselbild rechts das Gebäude steht, befindet sich heute übrigens das Amtshaus.

Die Lösung gefunden haben:

Karl Pusch, Corinna Wernecke, Peter Marxen, Hartmut Stäcker und Marion Ebsen.

My beautiful picture
Dieser Beitrag wurde unter Bilderrätsel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Süder-Rätsel Nr. 886 (gelöst) – altes Feuerwehrgerätehaus in der Königstraße

  1. Arne Christensen sagt:

    Bachstr.

  2. Dörte Georg sagt:

    könnte bei Hoppe auf dem Grundstück sein

  3. Kai u. Gabi Wisniewski sagt:

    Hallo,
    Ich tippe auf die Bahnhofstr. Nähe Bahnhof.

    Gruß Gabi

  4. Arne Christensen sagt:

    Schleswigerstr.

  5. Marion Ebsen sagt:

    Feuerwehrgerätehaus in der Königsstraße, wäre am naheliegensten aber meine Erinnerung sieht das anders

  6. Hartmut Stäcker sagt:

    Wenn die Lösung „naheliegend“ sein soll, wird’s wohl die Königstraße beim alten Gerätehaus sein.

  7. Peter Marxen sagt:

    bei der Feuerwehr

  8. Corinna Wernecke sagt:

    Hallo!
    Könnte in der Königstr. sein am alten Feuerwehrgerätehaus.
    Gruß Corinna

  9. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    dann ist es wohl in der Königstraße. Bei dem Herrn mit der „Fellmütze“ handelt es sich um Herrn Hoppe, meine ich zu 100%. Der andere Herr könnte eventuell Herr Heinrich Gäth sein. Er wohnte Am Markt 23 und war Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

    • admin sagt:

      Ich bin nicht überzeugt, dass es sich um Herrn Hoppe handelt – mit solch komischen Hosen habe ich ihn nie bei offiziellen Anlässen gesehen. Außerdem meine ich, dass er kleiner war. An Herrn Driese kann ich mich jedenfalls in einem ähnlichen Aufzug erinnern. Aber alles nur Spekulation. Der andere Herr ist übrigens nicht Herr Gäth; das ist auf einem anderen Foto gut zu erkennen.

      • Karl Pusch sagt:

        Moin,
        bei diesen „komischen Hosen“ handelt es sich um Ski-Hosen. Die trug Herr Hoppe ebenso wie die “ Fellmütze“ oft im Winter. Falls es ein offizieller Anlass im Zusammenhang mit dem neuen Feuerwehrfahrzeug gewesen sein sollte, vermisse ich die Feuerwehrkameraden in Uniform. Ich erkenne auf dem zweiten Foto nur Mitglieder der Gemeindevertretung und nehme mal an, dass sie sich das neune Fahrzeug vor, während oder nach einer Gemeinderatssitzung angesehen haben. Der Bürgermeister ist zu der Zeit noch Herr Ehlers. Das genaue Datum der Anschaffung des Feuerwehrautos (Opel) wird nicht auf der Feuerwehr-Homepage genannt. Zu dem zweiten Herren auf dem ersten Bild fällt mir dann nur noch der Herr Dischereit ein.
        Mit freundlichen Grüßen
        Karl Pusch

  10. Arne Christensen sagt:

    Großestr.

  11. Heiko Böwer sagt:

    Kappender Strasse

  12. Herbert Teindl sagt:

    Ich habe das Bild schon mal gesehen, kann es aber nicht mehr finden. Die Person links ist wohl Bürgermeister Hoppe, ist das richtig
    .

    • admin sagt:

      Ich tippe bei dem Herrn eher auf den früheren stellvertretenden Bürgermeister Helmut Driese – aber hundertprozentig erkennt man ihn nicht.

  13. Günter Hardekopf sagt:

    Margot sagt:
    Schleswiger Str.78(alte Fischfabrik)

  14. Marion Ebsen sagt:

    Hinter dem Angler Hof

  15. Karl Pusch sagt:

    Moin,
    die Aufnahme könnte am “ Schmiedeberg “ entstanden sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  16. Arne Christensen sagt:

    Kalppelnerstr.

  17. Regina Burgwitz sagt:

    Ich vermute, es stand in der Teichstraße

  18. Herbert Teindl sagt:

    In der Großen Straße, genau in der Einfaht zum Lager der Firma Dechow. Gruß

  19. Marion Ebsen sagt:

    Das Auto könnte bei Carstensen in der Mühlenstraße stehen

Kommentare sind geschlossen.