Süder-Rätsel Nr. 867 (gelöst) – Schleswiger Straße 89

suederraetsel_867a Zum Wochenbeginn wieder mal ein Haus in Süderbrarup.

In welcher Süderbraruper Straße
steht dieses Haus ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.
Antworten, die bereits vor der Auflösung freigeschaltet werden, sind somit nicht richtig)

Es ist nicht Am Thorsberg und auch nicht in der Holmer Straße, im Heidbergweg, in der Großen Straße oder in der Westenstraße.

Dieser Giebel gehört zum Haus Schleswiger Straße 89, dem letzten Haus auf der linken Seite vor dem Ortsausgang in Richtung Brebel. Hier betrieben lange Zeit Franz und Martha Schwanke – Flüchtlinge aus Pommern -eine kleine Landwirtschaft. Der einzige Sohn der Familie Schwanke, der Uhrmacher gelernt hatte, verstarb schon sehr früh. Hier noch einige Erinnerungen an die Schwankes aus einem Beitrag von Marc-Oliver Holzem:

Frau Schwanke unterhielt in dem Zimmer rechts, wo das große Fenster später zugemauert wurde, einen – wie sagt man? – „Stubenladen“. Dort gab es alle Lebensmittel für den täglichen Bedarf. Inklusive Schöller-Eistruhe;-) Und sie hatten eine kleine Landwirtschaft mit zwei, drei Kühen. Der Stall wurde beim Ausbau der Bundesstraße abgerissen (wahrscheinlich wäre er aber auch von selbst bald zusammengefallen) und ein Behelfsstall wurde dann in dem Bereich links auf dem Bild gebaut. Franz Schwanke hatte einen kleinen – ich denke – Deutz. Jedenfalls ein grüner, kleiner, kurzer Traktor, mit dem er die Milchkannen von der Weidefläche an der Ecke Heidbergweg/Gartenstraße an meinem Elternhaus vorbei zu seiner auf dem Bild zu sehenden Hofstelle fuhr. Das ehemals mit Reet eingedeckte Haus wurde in den siebziger Jahren dann „modernisiert“ – Eternitdach, neue Klinker und große Fenster. . .
Gibt es vielleicht irgendwo Bilder dieses Straßenzuges aus früherer Zeit?

Ich selbst habe kein Foto des Hofes aus dieser Zeit und auch im Gemeindearchiv ist keins vorhanden. Dafür hier noch ein aktuelles Foto von der Straßenseite aus.

suederraetsel_867b

Richtige Antworten kamen von:

Karl Pusch, Marc-Oliver Holzem, Hans Werner Petersen, Dörte Georg, Stefan Petersen, Marco Witt und Thorben Hansen.

Bilderrätsel, Permalink

13 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 867 (gelöst) – Schleswiger Straße 89

  1. Arne Christensen schreibt:

    Großestr.

  2. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: In der Schleswiger Str.

  3. Inge Weiß schreibt:

    Heidbergweg

  4. Marco Witt schreibt:

    Schleswiger Str.

  5. Arne Christensen schreibt:

    Dort wo Sie wohnen-Westenstraße.

  6. Stefan Petersen schreibt:

    Schleswiger Str. kurz vorm Ortsausgang.

  7. Dörte Georg schreibt:

    Schleswigerstrasse hinter Feddersen.

  8. Hans Werner Petersen schreibt:

    Schleswiger Str.

  9. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Das Gewese steht in der Schleswiger Straße, gegenüber der Einfahrt zur Gartenstraße!

  10. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    das ist die Schleswiger Straße, das Gewese, das früher mal Schwanke gehörte. Frau Schwanke unterhielt in dem Zimmer rechts, wo das große Fenster später zugemauert wurde, einen – wie sagt man? – „Stubenladen“. Dort gab es alle Lebensmittel für den täglichen Bedarf. Inklusive Schöller-Eistruhe;-) Und sie hatten eine kleine Landwirtschaft mit zwei, drei Kühen. Der Stall wurde beim Ausbau der Bundesstraße abgerissen (wahrscheinlich wäre er aber auch von selbst bald zusammengefallen) und ein Behelfsstall wurde dann in dem Bereich links auf dem Bild gebaut. Franz Schwanke hatte einen kleinen – ich denke – Deutz. Jedenfalls ein grüner, kleiner, kurzer Traktor, mit dem er die Milchkannen von der Weidefläche an der Ecke Heidbergweg/Gartenstraße an meinem Elternhaus vorbei zu seiner auf dem Bild zu sehenden Hofstelle fuhr. Das ehemals mit Reet eingedeckte Haus wurde in den siebziger Jahren dann „modernisiert“ – Eternitdach, neue Klinker und große Fenster. . .
    Gibt es vielleicht irgendwo Bilder dieses Straßenzuges aus früherer Zeit?
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  11. Peter Marxen schreibt:

    Holmer Str.
    Gruß Peter Marxen

  12. Arne Christensen schreibt:

    Am Thorsberg.

  13. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    Schleswiger Straße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch