Süder-Rätsel Nr. 859 (gelöst) – Ulmenstraße (Raiffeisenstraße)

suederraetsel_859a Das heutige Rätsel ist wirklich nicht ganz einfach – es ist nämlich ziemlich wenig von der zu erratenden Straße auf dem Bild zu sehen. Mal sehen, wer es trotzdem auf Anhieb erkennt.

In welcher Süderbraruper Straße steht dieser Junge ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freige schaltet. Antworten, die bereits vor der Auflösung freigeschaltet werden, sind somit nicht richtig)

Es ist nicht Am Thorsberg und auch nicht in der Bismarckstraße oder am Schmiedeberg. Die Mühlenstraße, der Heidbergweg, die Teichstraße, die Bachstraße und die Große Straße sind es ebenfalls nicht.

Heute gibt’s die Auflösung mal wieder als Leserkommentar, der den Ort der Aufnahme richtig beschreibt:

Der Junge steht in der damaligen Ulmenstraße, heute Raiffeisenstraße. Hinter ihm der Anbau an das Altenheim (ich gehe davon aus, daß das Foto nach 1932 entstand, als die Liegenschaft der ehemaligen „Herberger zur Heimat“ Altenheim wurde, aber auch vor 2006;-)) in dem sich die in der Süderbraruper Chronik beschriebenen Arrestzellen befunden haben dürften. Im Hintergrund die mächtigen Ulmen, die der Straße ihren früheren Namen gaben.

Außer dieser Lösung von Marc-Oliver Holzem gab es noch richtige Antworten von

Thorben Hansen, Regina Burgwitz, Jürgen Borg, Peter Wohlsen, Heiko Böwer, Manfred Gosch, Karl Pusch, Jürgen Ochsenfarth,Jürgen Seeck und Kai u. Gabi Wisniewski.

Zum Abschluss noch das „Beweisfoto“:

suederraetsel_859b

 

Bilderrätsel, , Permalink

21 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 859 (gelöst) – Ulmenstraße (Raiffeisenstraße)

  1. Herbert Teindl schreibt:

    Meine Vermutung ist in der Teichstrasse. Gruß

  2. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    mein Tipp ist die frühere Ulmenstrasse, jetzt Raiifeisenstrasse.

    Gruß Gabi

  3. Arne Christensen schreibt:

    Bachstr.

  4. Jürgen Seeck schreibt:

    Hallo,
    ich bin mir gar nicht sicher, tippe trotzdem auf die Raiffeisenstraße.
    Viele Grüße
    Jürgen

  5. Michaela Bielke schreibt:

    Große Str. Hof von Erichsen

  6. Michaela Bielke schreibt:

    Bismarckstr. Tordsen Hof

  7. Andrea Schmidt- Steinke schreibt:

    Hallo,

    ich vermute Heidbergweg

    Gruß
    Andrea

  8. Arne Christensen schreibt:

    Mühlenstr.

  9. Jürgen Ochsenfarth schreibt:

    Moin,
    ich vermute, dass es sich um die Raiffeisenstraße handelt.

    Viele Grüße
    Jürgen Ochsenfarth

  10. Inge Weiß schreibt:

    Der sogenannte „Schmiedeberg“ , Verbindung von der Grossen Str. Zur Bismarckstr. An der früheren Schmiede vorbei.

  11. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    aus irgendeinem Grund kommt nun das Bild deutlicher auf meinen Bildschirm. Jetzt möchte ich meinen Versuch nur bestätigen und noch den genauen Ort angeben: Der Junge steht in der Ulmenstraße vor der Hofeinfahrt des ehemaligen Altenheims. Der Schuppen war durch eine Mauer mit dem Hauptgebäude des Altenheims verbunden, in der ein Doppeltor vorhanden war. Dieser Schuppen hat seine eigene Geschichte.
    Mit freundlichen Grüßen
    K.P.

  12. Helge MS schreibt:

    Möglicherweise die Bismarckstr.. Könnte der frühere Anbau der Bäckerei
    Christensen sein, ist aber schon lange angerissen.
    LG Helge MS

  13. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    da werde ich es mit der Ulmenstraße (heute: Raiffeisenstraße) versuchen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  14. Manfred Gosch schreibt:

    Moin
    Raiffeisenstraße

    Schöne Grüße

  15. Arne Christensen schreibt:

    Am Thorsberg.

  16. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    der Junge steht in der damaligen Ulmenstraße, heute Raiffeisenstraße. Hinter ihm der Anbau an das Altenheim (ich gehe davon aus, daß das Foto nach 1932 entstand, als die Liegenschaft der ehemaligen „Herberger zur Heimat“ Altenheim wurde, aber auch vor 2006;-)) in dem sich die in der Süderbraruper Chronik beschriebenen Arrestzellen befunden haben dürften. Im Hintergrund die mächtigen Ulmen, die der Straße ihren früheren Namen gaben.
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  17. Heiko Böwer schreibt:

    Raiffeisenstrasse

  18. Peter Wohlsen schreibt:

    Hallo,
    die Ulmenstraße;
    Gruß Peter

  19. Juergen Borg schreibt:

    Das ist die Raiffeisenstr. gruss juergen borg

  20. Regina Burgwitz schreibt:

    Ulmenstraße?

  21. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip:In der Raiffeisenstr.