Süder-Rätsel Nr. 823 (gelöst) – Angelnhalle

Das heutige Rätselbild stammt mal wieder aus dem Süderbraruper Gemeindearchiv und zeigt eine feierliche Grundsteinlegung in Süderbrarup.

Für welches Süderbraruper Gebäude wird hier der Grundstein gelegt ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

suederraetsel_823a

Herbert Teindl:

 Hilfreich wäre ja das Jahr der Grundsteinlegung, ist das möglich ?

Das ist möglich. Es war 1937. Man kann übrigens auch aus den Gebäuden im Hintergrund auf den Ort der Grundsteinlegung schließen.

Es ist allerdings nicht der Bezugsverein, das Toilettenhaus auf dem Marktplatz, das Wasserwerk oder das Freibad. Weitere Tipps, die nicht richtig sind: das Reichsarbeitslager in der Schleswiger Straße, das Klärwerk, das Sägewerk auf dem Möller-Hof, das Amtshaus.

Die Grundschule in der Bismarckstraße ist es auch nicht, denn das Gebäude der ehemaligen Mittelschule ist – wie einige erkannt haben – rechts im Hintergrund schemenhaft zu erkennen. Der Grundstein wird hier für den Bau der Angelnhalle gelegt, die in den Jahren 1937/38 vom damaligen Süderbraruper Baumeister Christian Carstensen errichtet wurde.

Auf die Angelnhalle haben getippt:

Karl Pusch, Marion Ebsen, Regina Burgwitz, Kai u. Gabi Wisniewski, Corinna Merkel, Johannes Jensen, Thorben Hansen, Michaela Bielke, Marco Witt, Peter Marxen, Dietmar Nisch, Jürgen Seeck, Gudrun Fricke-Jensen und Heinz Boysen (dessen Kommentar sich zum falschen Rätsel „verirrt“ hatte).

 

Bilderrätsel, , Permalink

23 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 823 (gelöst) – Angelnhalle

  1. Gudrun Fricke-Jensen schreibt:

    Ok, nachdem ich im ersten Versuch daneben lag versuche ich es jetzt mit der Angelnhalle.

  2. Arne Christensen schreibt:

    Grundschule Bismarkstr.

  3. Jürgen Seeck schreibt:

    Moin,
    also so sicher bin ich mir nicht. Es könnte im Hintergrund die ehem. Mittelschule sein, dann müsste das Bauvorhaben die Angelnhalle sein.
    Viele Grüße
    Jürgen

  4. Dietmar Nisch schreibt:

    Angelnhalle? Dann gleich im Hintergrund die Angelnstraße, das Sumpfmoorgebiet mit den vielen Sträuchern/Bäumchen. Ganz oben links ein kleines Stückchen Bachstraße.

  5. Peter Marxen schreibt:

    vielleicht die Angeln-Halle mit der Besamungsstation

  6. Marco Witt schreibt:

    Angelnhalle

  7. Michaela Bielke schreibt:

    VAR Gebäude

  8. Arne Christensen schreibt:

    Das Amtshaus.

  9. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: Die Angelnhalle in der Angelnstraße.

  10. Johannes Jensen schreibt:

    Moin, ich muß raten: Die Angelnhalle?
    Gruß, Hannes J.

  11. Hartmut Stäcker schreibt:

    Sägewerk auf dem Möller-Hof

  12. Corinna Merkel schreibt:

    Wenn das Gebäude rechts hinten vielleicht die heutige Brarup-Schule ist, dann könnte es die Angelnhalle sein, die nach dem Aussehen aus den 30er Jahren stammen könnte.

    In der Brarup-Schule war mein Opa übrigens lange Schuldirektor, daher meine Verbindung nach Süder.

    Viele Grüsse aus Hannover

  13. Arne Christensen schreibt:

    Das Klärwerk.

  14. Herbert Teindl schreibt:

    1937? Vielleicht das Reichsarbeitslager in der Schleswiger Straße?

  15. Herbert Teindl schreibt:

    Hilfreich wäre ja das Jahr der Grundsteinlegung, ist das möglich ?

  16. Manfred Gosch schreibt:

    Moin
    Freibad ??

    Schöne Grüße

  17. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    ich tippe auf die Angelnhalle.

    Gruß Gabi

  18. Regina Burgwitz schreibt:

    Besamungsstation des VAR in der Angelnstraße

  19. Marion Ebsen schreibt:

    Angelnhalle

  20. Heiko Böwer schreibt:

    WASSERWERK?

  21. Arne Christensen schreibt:

    Das Toulettenhaus auf den Marktplatz.

  22. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    es könnte die Grundsteinlegung der Angeln-Halle sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  23. Peter Marxen schreibt:

    Grundsteinlegung damals Bezugsverein heute team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.