Süder-Rätsel Nr. 809 (gelöst) – Lindauhof

suederraetsel_809a Auf dem heutigen Rätselbild ist zwar nicht besonders viel zu sehen, aber es sollte trotzdem nicht allzu schwer sein herauszufinden, welches Gebäude in der Umgebung Süderbrarups hier zu sehen ist.

Auf welchem Gebäude im Amtsbezirk findet man diese Buchstaben und Ziffern ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Es ist nicht in Norderbrarup. Das Bernsteinmuseum und die Borener, Böeler oder Ulsnisser Kirche ist es auch nicht, ebenso nicht die Aalräucherei in Lindaunis.

suederraetsel_809b Die Inschrift ist an der der Stammstraße zugewandten Seite von Lindauhof zu sehen. Was die Buchstaben bedeuten, konnte ich bisher nicht  herausfinden. Vielleicht weiß einer der Leser mehr dazu. Das C.A.B. könnte auf einen der früheren Besitzer Christian Albrecht von Brockdorf hindeuten, das F.S.B. eventuell auf dessen Gemahlin. Aber das ist nur geraten.

Apropos geraten – richtige Antworten gab es von

Hartmut Stäcker, Arne Christensen, Peter Marxen, Kai u. Gabi Wisniewski, Karl Pusch, Jürgen Seeck, Maike Matzen, Corinna Wernecke, Inge Weiß, Heiko Böwer und Herbert Teindl. 

Zur ungeklärten Frage der Bedeutung der Buchstaben:

Karl Pusch:

Moin,
die Erklärung für die einzelnen Buchstaben ist mir noch nicht bekannt. Nur für das H wurde ja noch keine Vermutung geäußert. Ist eventuell der Christian Albrecht von Brockdorff ( mit zwei ff) gemeint? Ist der Name der Ehefrau bekannt?
Mit freundlichen Grüß

Kleine Ergänzung:
Moin,
lt. “ Jensens Angeln“ hat der Kammerherr Christian Albrecht v. Brockdorf das Anwesen im Jahren 1698 geerbt (hier Brockdorf mit einem f). Somit ist es möglich, das er nach Annahme des Erbes die Buchstaben und Zahlen anbringen lies. Eventuell steht das H für (Kammer-) Herr.

Die Brockdorfs werden je nach Quelle mit einem oder zwei „f“ geschrieben. Der  Name der Gattin des Christian Albrecht ist mir nicht bekannt. Wenn man aber annimmt, dass H.C.A.B. „Herr Christian Albrecht von Brockdorf“ heißt, dann könnte F.S.B. entsprechend „Frau S. von Brockdorf“ bedeuten. Laut Borener Chronik war Christian Albrecht um 1698 Herr auf Lindauhof. Wenn die Ziffern also 1699 bedeuten, würde dies hinkommen.

Hartmut Stäcker hat versucht, von den jetzigen Eigentümern etwas über die Inschrift zu erfahren, allerdings ohne Erfolg:

ich habe mit meiner Kollegin Kirsten Karberg, aber auch mit der jetzigen Inhaberin Sonja Karberg, telefoniert. Beide wissen die Bedeutung der Buchstaben und der Jahreszahl nicht.
Schade eigentlich!

So, jetzt bin ich auf einer englisch-sprachigen Genealogie-Seite fündig geworden: die (erste) Frau von Christian Albrecht hieß anscheinend Sophie und beide hatten zusammen eine 1697 geborene Tochter Sophie Christiane. Das würde also dann die Buchstaben und Ziffern erklären:
H.C.A.B. = Herr Christian Albrecht von Brockdorf(f), F.S.B. = Frau Sophie von Brockdorf(f), 1699

BilderrätselPermalink

21 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 809 (gelöst) – Lindauhof

  1. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    die Erklärung für die einzelnen Buchstaben ist mir noch nicht bekannt. Nur für das H wurde ja noch keine Vermutung geäußert. Ist eventuell der Christian Albrecht von Brockdorff ( mit zwei ff) gemeint? Ist der Name der Ehefrau bekannt?
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

    • Karl Pusch schreibt:

      Kleine Ergänzung:
      Moin,
      lt. “ Jensens Angeln“ hat der Kammerherr Christian Albrecht v. Brockdorf das Anwesen im Jahren 1698 geerbt (hier Brockdorf mit einem f). Somit ist es möglich, das er nach Annahme des Erbes die Buchstaben und Zahlen anbringen lies. Eventuell steht das H für (Kammer-) Herr.
      Mit freundlichen Grüßen
      K.P.

  2. Arne Christensen schreibt:

    Lindauhof (Landartzt.)

  3. Arne Christensen schreibt:

    Die Kirche in Böl.

  4. Arne Christensen schreibt:

    Kirche zu Ulsnis.

  5. Arne Christensen schreibt:

    Aalräucherei in Lindaunis.

  6. Herbert Teindl schreibt:

    Hallo, diese Buchstaben und Ziffern befinden sich auf dem Herrenhaus von Lindauhof, besser bekannt aus der Landarzt Serie. Gruß

  7. Marion Ebsen schreibt:

    Kirche in Boren

  8. Heiko Böwer schreibt:

    Lindauhof?

  9. Arne Christensen schreibt:

    Bernteinmuseum (Ruruperstr.)

  10. Inge Weiß schreibt:

    Ich tippe auf Lindauhof

  11. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Das ist Lindauhof oder das Landarzt-Cafe.
    Gruß Corinna

  12. Maike Matzen schreibt:

    Hallo
    ich tippe mal auf Lindauhof.

  13. Arne Christensen schreibt:

    Lindau (Mühle).

  14. Jürgen Seeck schreibt:

    Hallo lieber Tiko und herzlichen Glückwunsch zu drei Jahre Süderbrarup-Blog und zu soviel Kreativität, da braucht es schon eine Menge Durchhaltevermögen!!! Ich bin ja erst später durch Leonhard Möller darauf aufmerksam geworden – und es macht Spaß.
    Ja und die Lösung ist heute: Lindauhof.
    Viele Grüße
    Jürgen

  15. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    es ist das Herrenhaus Lindauhof “ Landarzthaus“.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  16. Arne Christensen schreibt:

    In Norderbrarup 1.Haus auf Linke Seite.

  17. Kai u. Gabi Wisniewski schreibt:

    Hallo,
    diese Buchstaben und Ziffern
    sind am Gebäude „Lindauhof“ zu sehen.

    Gruß Gabi

  18. Peter Marxen schreibt:

    Das könnte Lindauhof sein

  19. Arne Christensen schreibt:

    Lindau-am Landartzthaus.

  20. Hartmut Stäcker schreibt:

    „Landarzthaus“ Lindauhof