Süder-Rätsel Nr. 757 (gelöst) – Lornsenstraße

suederraetsel_757a Wahrscheinlich das letzte Bilderrätsel für diese Woche, also genug Zeit, sich in Süderbrarup nach der Antwort umzusehen.

Wo in Süderbrarup kann man diesen roten Hahn sehen ?

Antworten per eMail oder Kommentar.

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Herbert Teindl:

Roter Hahn – hat was mit der Feuerwehr zu tun. Also bei der Feuerwehr, Kappelner Str. MfG

Die Idee mit der Feuerwehr ist gut, allerdings ist es nicht in der Kappelner Straße.

Herbert Teindl:

Ok… dann wäre da ja noch der alte Standort in der Königstraße. Mit freundlichen Grüßen

Arne Christensen:

Thorsberg.

Karl Pusch:

Moin,
eventuell bei der Firma Ludwig in der Gewerbestraße.
Mit freundlichen Grüßen
Karl Pusch

Nein. Dann mal folgende Zusatztipps:

  • Die gesuchte Straße ist eine Sackgasse
  • Es hat nichts mit Brandschutz und Feuerwehr direkt zu tun, sondern mit einem der bekanntesten (ehemaligen) Feuerwehr leute Süderbrarups.

Jetzt sollte es aber „Klick“ machen 🙂

Arne Christensen:

Amselweg.
Heisterweg.
Sonnenwinkel.

Es gibt noch mehr Sackgassen in Süderbrarup.

Heiko Böwer:

Könnte bei Alfred Schmidt sein

Das ist aber keine Sackgasse.

Den roten Hahn findet man in der Lornsenstraße vor dem Haus des ehemaligen Kreisbrandmeisters Christian Marxen.

Die Zusatztipps haben dann doch noch zu zahlreichen richtigen Antworten geführt, nämlich von:

Michaela Bielke, Inge Weiß, Marco Witt, Corinna Wernecke, Hans Werner Petersen, Kai Jacobsen, Maike Matzen, Marc-Oliver Holzem, Günter Hardekopf, Regina Burgwitz, Karl Pusch, Günter Gosch, Herbert Teindl, Thorben Hansen, Heiko Böwer, Carsten Jegminat und Wolfhard Kutz.

BilderrätselPermalink

25 Kommentar zu Süder-Rätsel Nr. 757 (gelöst) – Lornsenstraße

  1. Arne Christensen schreibt:

    Sonnenwinkel.

  2. Wolfhard Kutz schreibt:

    Nach den Tipps vermute ich, dass der Hahn an den ehemaligen Kreisbrandmeister Christian Marxen erinnern soll. Dann hängt er in der Lornsenstraße.

  3. Carsten Jegminat schreibt:

    Das kann nur bei Krischan Marxen in der Lornsenstraße sein.

  4. Heiko Böwer schreibt:

    Dann ist der Hahn bei Christian Marxen

  5. Thorben Hansen schreibt:

    Mein Tip: Lornsenstrasse,Anwesen Christian Marxen.

  6. Arne Christensen schreibt:

    Heisterweg.

  7. Herbert Teindl schreibt:

    Mein letzter Versuch. Für mich ist der bekannteste Feuerwehrmann aus Süderbrarup der ehemalige Kreiswehrführer Christian Marxen. Die Lornsenstr. ist auch eine Sackgasse. Also der Tipp entsprechend. Schöne Grüße

  8. Günter Gosch schreibt:

    Hallo.
    Es ist die Lornsenstrasse ,der Hahn steht beim Marxen Haus.
    Gruß Günter

  9. Heiko Böwer schreibt:

    Könnte bei Alfred Schmidt sein

  10. Arne Christensen schreibt:

    Amselweg.

  11. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    dann habe ich den Hahn wohl doch in der Lornsenstraße -Nr. 10 – gesehen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  12. Regina Burgwitz schreibt:

    Das hat wohl noch Krischan Marxen vor seinem Haus in der Lornsenstraße angebracht.

  13. Karl Pusch schreibt:

    Moin,
    eventuell bei der Firma Ludwig in der Gewerbestraße.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karl Pusch

  14. Arne Christensen schreibt:

    Thorsberg.

  15. Günter Hardekopf schreibt:

    Lorensenstraße, an der Einfahrt zur „Sandkuhle“.

  16. Marc-Oliver Holzem schreibt:

    Moin,
    „Roter Hahn“, Feuerwehr – im Hintergrund junger Wald. . . Vielleicht Lornsenstraße, also beim Haus von Christian Marxen?
    Herzliche Grüße,
    Marc-Oliver Holzem

  17. Herbert Teindl schreibt:

    Ok… dann wäre da ja noch der alte Standort in der Königstraße. Mit freundlichen Grüßen

  18. Maike Matzen schreibt:

    Hallo
    mein Tipp wäre Lornsenstr. 10

  19. Kai Jacobsen schreibt:

    Das die Einfahrt in der Lornsenstr.
    Beim ehemaligen Kreisbrandmeister C.Marxen

    Gruß Kai

  20. Hans Werner Petersen schreibt:

    In der lornsen Str. bei Marxen
    mfg. Hans Werner

  21. Corinna Wernecke schreibt:

    Hallo!
    Diesen Hahn findet man an der Auffahrt zum Haus Nr. 10 in der
    Lornsenstr.
    Gruß Corinna

  22. Herbert Teindl schreibt:

    Roter Hahn – hat was mit der Feuerwehr zu tun. Also bei der Feuerwehr, Kappelner Str. MfG

  23. Marco Witt schreibt:

    Lornsenstr.

  24. Inge Weiß schreibt:

    Das ist der Rote Hahn von Chrischan Marxen (verst) in der Lornsenstr.

  25. Michaela Bielke schreibt:

    Marxen, Lorsenstr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.