Süder-Rätsel Nr. 1651

suederraetsel_1651a Es ist zwar erst knapp fünf Jahre her, dass dises Foto aufgenommen wurde.  Aber die Belegung der Geschäftsräume gerade in diesem Haus ändert sich immer schnell.

Was konnte man zum Zeitpunkt der Aufnahme im mittleren Geschäft kaufen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Veröffentlicht unter Bilderrätsel | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Süder-Rätsel Nr. 1650

suederraetsel_1650a Bei diesem Bilderrätsel befinden wir uns außerhalb von Süderbrarup.

Wo wurde dieses Foto aufgenommen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Veröffentlicht unter Bilderrätsel | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Süder-Rätsel Nr. 1649

suederraetsel_1649a Heute mal ein Foto aus Süderbrarup aus den 30er Jahren.

Vor welchem Süderbraruper Haus
stehen die Jungs ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Veröffentlicht unter Bilderrätsel | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Süder-Rätsel zum Neunzigsten (gelöst)

90ipa Bei Durchsicht der bisherigen Rätsel musste ich feststelle, dass es meistens Männer waren, die zu erraten waren. Zeit für eine Frau – und das aus besonderem Anlass:

Auf dem Foto ist die Witwe eines bekannten Süderbrarupers zu sehen, die heute ihren 90. Geburtstag feiert.

Wer ist die Dame an der Essensausgabe ?

Zu diesem Ehrentag von mir die herzlichsten Glückwünsche.

Auch wer das Rätsel nicht lösen kann, darf der Jubilarin natürlich gerne zu diesem Ehrentag gratulieren.

Hinweis: Damit die Glückwünsche noch rechtzeitig zum Geburtstag ankommen, werden die Kommentare heute mal ausnahmsweise schon gegen 18 Uhr freigeschaltet.

Hier die Jubilarin mit Ehemann. Ich weiß nicht, aus welchem Jahr dieses Bild stammt. Es war aber wohl ein Grillabend der Süderbraruper Feuerwehr, auf dem es aufgenommen wurde.

90ipb
Veröffentlicht unter Bilderrätsel | 21 Kommentare

Süder-Rätsel Nr. 1648 (gelöst)

suederraetsel_1648a Wer die Straße erkennt, in der dieses Haus steht, ist der Lösung des heutigen Rätsels schon nahe, denn dann kann er die Antwort auf die folgende Frage in einem Beitrag hier im Blog finden:

Was für ein Gewerbebetrieb war lange Jahre in diesem Süderbraruper Haus ansässig ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Aus gegebenem Anlass:
Es ist nicht nach der Straße gefragt, sondern nach dem Betrieb, der hier ansässig war.

Die richtige Antwort lautet „Bierverlag“ ode „Getränkehandel“ oder Ähnliches, denn im hier abgebildeten Doppelhaus Raiffeisenstraße 1 und 3 befand sich eine Brauereiniederlassung von N. Hinrichsen (Haus Nr. 3 / 1905) bzw. der Bierverlag von Jacob Lorenzen bzw. Günter Brix (Haus Nr. 1).

Die richtige Idee hatten:

Elfriede Nissen, Michaela Fiering, Regina Burgwitz, Witt, Gerd Wedemeier, Thorben Hansen, Detlef Jacobsen, Gerd Lin, Corinna Wernecke, Heinrich Wilhelm und Erika, Karl Pusch, Gerhard Lorenzen, Marion Miske, Gudrun Fricke-Jensen, R. Marxen-Bäumer, Ralf Marxen, Dietmar Nisch, Hartmut Stäcker und Ulrich Müller.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bilderrätsel | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

Süder-Rätsel Nr. 1647 (gelöst)

suederraetsel_1647a Ein neuer „Einwohner“ in Süderbrarup – gestern gesichtet. Es wird zwar langsam wärmer, aber vielleicht sollte er sich doch etwas anziehen. 🙂

In welcher Süderbraruper Straße kann man diese Schaufensterpuppe sehen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Die Schaufensterpuppe ist in der Westenstraße an der Auffahrt zum Haus Nr. 22 (ehemals Paulsen) zu sehen. Erkannt haben es:

Michaela Fiering, Inge Weiß, Thorben Hansen, Marion Miske, Nico Jürgensen, Heinrich Wilhelm und Erika, Corinna Wernecke, Witt, Elfriede Nissen und Karl Pusch.

Veröffentlicht unter Bilderrätsel | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

Alt-Süderbrarup (34) – Schleswiger Straße 8 bis 12

34_schleswiger_8b12

Zu sehen sind die Häuser Schleswiger Straße 12 bis 6 etwa Ende der 50er bis Anfang der 60er Jahre.

Das 1911 ebaute Haus Schleswiger Straße 12 der ehemaligen Klempnerei Hennings, in dem zu dieser Zeit die Friseure Berthold Bölter und Frau ihren Friseursalon hatten.

Daran anschließend das 1910 erbaute Haus Nr. 10 in seinem ursprünglichen Aussehen. In diesem Haus hatte die Gemeinschaft in der Landeskirche ihre Versammlungsräume und die Wohnung ihres Predigers.

Das daran anschließende Haus Nr. 8 ist neueren Datums. Es wurde laut Chronik 1927 für den Zahnarzt Max Larsen erbaut, dessen Praxis später von dessen Neffen Claus Larsen-Schmidt weitergeführt wurde.

Gant rechts am Rand noch das 1901 erbaute Geschäftshaus Gerdsen, in dem Mathias Gerdsen und später seine Tochter ein Zigarrengeschäft führten. Nach Aufgabe des Zigarrengeschäfts von Frau Gerdsen hatte Fernseh-Kirchner hier eine Werkstat samt kleinem Laden.

Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Süder-Rätsel Nr. 1646 (gelöst)

suederraetsel_1646a Dieses Foto wurde, damit das Rätsel etwas schwerer wird, etwas verfremdet, so dass es jetzt wie eine Zeichnung aussieht. Die Frage:

Wo im Amt Süderbrarup wurde das zugehörige Foto aufgenommen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Zu sehen ist die Kastanienallee in Steinfeld mit Blickrichtung  auf den Feuerwehrteich.

Auf Steinfeld haben getippt:

Gabi u. Kai Wisniewski, Elfriede Nissen, Inge Weiß, Thorben Hansen, Heinrich Wilhelm und Erika, Karsten Pellatz, Regina Burgwitz, Michaela Fiering, Telse Bestry, Corinna Wernecke, Witt, Birgit Schäfertöns, Gerd Lin, Marion Miske und Nico Jürgensen.

Veröffentlicht unter Bilderrätsel | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Alt-Süderbrarup (33) – Die ehemalige Volksschule

33_volksschule

„Volksschule“ – so hieß die Schule am Marktplatz zu der Zeit, als ich hier eingeschult wurde. Sie bestand damals aus zwei Gebäuden. Im 1839 errichteten und 1892 erweiterten Nebengebäude wurden damals die Klassen 1 und 2 unterrichtet. Außerdem gab es in dem Haus Lehrerwohnungen.

Kam man in die dritte Klasse, so zog man in das Hauptgebäude um. Dieses wurde 1905 mit vier Klassenräumen und zwei Lehrerwohnungen erbaut und im Laufe der Jahre mehrfach erweitert.

Im Jahre 1980 wurde das inzwischen nicht mehr zeitgemäße Nebengebäude abgerissen. Als Ersatz waren hinter dem Hauptgebäude 1968 zwei Pavillons errichtet worden. Nach der organisatorischen Trennung von Grund- und Hauptschule im Jahre 1971 blieb die Oberstufe der ehemaligen Volksschule unter der neuen Bezeichnung Hauptschule zunächst weiterhin in den Gebäuden am Marktplatz. 1977 wurde der Neubau der Hauptschule im Schulzentrum an der Kappelner Straße bezogen.

Nach mehrjähriger Nutzung als Sonderschule wurde auch das Haupgebäude wegen hoher Sanierungs- und Unterhaltskosten sowie fehlender Folgenutzung im Jahre 2003 abgerissen. Damit verschwand ein markantes Gebäude aus dem Süderbraruper Ortsbild.

Veröffentlicht unter Alt-Süderbrarup | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Süder-Rätsel Nr. 1645 (gelöst)

suederraetsel_1645a „Am Kliff“ steht auf dem Straßenschild vor dem markanten Backsteingebäude. Die Frage dazu lautet natürlich:

In welchem Ort wurde dieses Foto aufgenommen ?

(Hinweis: Kommentare mit der richtigen Antwort werden erst am Tag der Auflösung freigeschaltet.)

Das Straßenschild steht in Maasholm vor der ehemaligen DGzRS-Station.

Auf Maasholm haben getippt:

suederraetsel_541b Regina Burgwitz, Gabi u. Kai Wisniewski, Gerd Wedemeier, Karl Pusch, Johannes Jensen, Michaela Fiering, Corinna Wernecke, Heinrich Wilhelm und Erika, Witt, Elfriede Nissen, Klaus Schnurpheil, Jochen Christiansen, Nico Jürgensen, Inge Weiß, Silke Thomsen, Detlef Jacobsen, Martina Rohde, Herbert Teindl, Thorben Hansen, Dietmar Nisch, Bernd Siedenbiedel, Gudrun Fricke-Jensen, Hans-Wilhelm Jürgensen, Birgit Schäfertöns, Hartmut Stäcker und Heiner Philipp.

Veröffentlicht unter Bilderrätsel | Verschlagwortet mit , | 29 Kommentare